Wellensittich Forum

Wellensittich-Forum: Geheimtipp für alle, die Wellensittiche halten und lieben!

Autor Thema: Ella mußte eine kleine Operation...  (Gelesen 281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dtruebner

  • Gast
Ella mußte eine kleine Operation...
« am: 08. Juli 2005, 18:45:00 »
...über sich ergehen lassen.

Ich hatte ja schon erzählt, daß sie sich am Bürzel die Federn ausgerissen hat.

Der Tierarzt, bei dem ich letzten Freitag war, sagte, daß das psychisch bedingt sei, hat mir ein entzündungshemmendes Spray mitgegeben und gesagt, daß er ihr eine Hormonspritze geben würde, wenn es nicht besser wird.

Dr. Kostka, bei dem ich heute war, hat mir erklärt, daß Wellensittiche, bzw. fast alle Vögel, eine so genannte Bürzeldrüse haben, die in der freien Natur dafür verantwortlich ist, daß das Gefieder glatt und wasserabweisend ist. Diese Bürzeldrüse hat normalerweise zwei \"Ausgänge\", die verstopfen und sich daraufhin auch entzünden können. Das war wohl bei Ella der Fall und sie hat sich die Haut so kaputt gebissen, daß Dr. Kostka überhaupt keine Bürzeldrüse mehr finden konnte und er mußte sogar ein kleines Loch in der Haut nähen und Kruste und Federreste entfernen. Dafür musst Ella dann auch noch eine kleine Narkose verkraften. Ach ja, ein Lipom an der Brust hat sie auch noch, allerdings wiegt sie 41 g, was offensichtlich nicht zu schwer ist.
Nun kann ich nur hoffen, daß das, was Ella so gestört hat, erledigt ist und das die Wunde gut heil und sie aufhört, sich die Federn auszurupfen. Wenn sie nicht aufhört muss sie eine Halskrause bekommen. Hat damit schon mal jemand Erfahrungen gemacht? Wie verhalten sich Wellensittiche mit Halskrause? Können sie überhaupt damit fressen?

Dann hat der Doc auch noch einen Kropfabstrich und einen Kloakenabstrich bei Hugo gemacht. Hugo ist, Gott sei Dank, völlig gesund. Er wiegt stolze 53 g, aber da er ein guter und fleißiger Flieger ist, ist das nicht zuviel.

So, musste das jetzt erstmal loswerden. Bin ganz schön kaputt, habe insgesamt 3,5 Stunden in der Praxis verbracht.

Liebe Grüße

Daniela

Maja

  • Gast
Ella mußte eine kleine Operation...
« Antwort #1 am: 08. Juli 2005, 19:06:00 »
Hallo Daniela,

mit einer Halskrause hab ich glücklicherweise keine Erfahrung, wollte dir auch nur sagen, dass ich Elle die Daumen drücke, dass sie ganz schnell wieder ganz gesund wird!  :daumendrück:

dtruebner

  • Gast
Ella mußte eine kleine Operation...
« Antwort #2 am: 08. Juli 2005, 19:12:00 »
Hallo Maja,

Danke! Das finde ich das schöne hier in dem Forum, die Anteilnahme.

Das tut gut.

Liebe Grüße

Daniela

nessi79

  • Gast
Ella mußte eine kleine Operation...
« Antwort #3 am: 08. Juli 2005, 19:22:00 »
:eek: Das ist ja heftig! Gut dass sie die Narkose überstanden hat! Weiterhin alles gute für Ella! (ist komisch für mich zu schreiben, meine Oma heißt so!  :D )  :daumendrück:

 

Datenschutz Erklärung ° Cookie Richtlinie ° Disclaimer ° Nutzungsbestimmungen Impressum