Wellensittich Forum

Wellensittich-Forum: Geheimtipp für alle, die Wellensittiche halten und lieben!

Autor Thema: Kiwis Flügel  (Gelesen 1442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nicole76

  • Gast
Kiwis Flügel
« am: 03. Februar 2005, 15:06:00 »
Na toll hört das denn nie auf?

Jetzt scheint sich Kiwi bei einer kleinen Kollision mit der Jalousie auch noch verletzt zu haben.
Sie fliegt nicht mehr, bzw. gewinnt nicht mehr an Höhe und hält auch den einen Flügel etwas ab.

Natoll, soll ich abwarten ob es sich legt oder lieber heute noch zum TA fahren? Er hat von 17 bis 18 Uhr auf.

Heide

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #1 am: 03. Februar 2005, 15:35:00 »
Hallo Nicole,

ich würde zum TA fahren und abklären, ob etwas gebrochen ist oder es sich um eine Prellung handelt.
Es ist ja immer so, dass ein Unglück selten alleine kommt.

Viel Glück und alles Gute  :daumendrück:  :daumendrück:  :knuddel:

chris2

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #2 am: 03. Februar 2005, 16:42:00 »
Oh nein Nicole wie furchtbar  :knutsch:  :troest:

Ehrlich gesagt hoert sich das gleich an wie bei meiner Nemo, auch sie gewinnt nicht mehr an Hoehe wenn sies versucht...das ist aber jetzt schon seit einem halben Jahr so, der TA konnte da nichts mehr machen  :(  :(

Nicole76

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #3 am: 03. Februar 2005, 17:50:00 »
So, bin jetzt wieder zurück vom TA!

Die Kleine wurde geröngt und hat dabei die ganze Praxis zusammen geschrien.  Hat sich total aufgeregt, die kleine Zicke.

Nun gut, gebrochen ist ein Glück nichts, aber sie hat sich quasi das Schultergelenk ausgekugelt. Naja, nicht richtig ausgekugelt, wie soll ich das beschreiben? *hmmm*
Das Schultergelenk besteht ja aus Kugel und Knochen der sich darin einfügt. Der Abstand rechts ist ok, aber links sitzt das Gelenk nicht mehr so nah an der Kugel wie es sollte, konnte sogar ich aufm Röntgenbild erkennen. Das muß sich jetzt wieder zusammen ziehen, da kann man von außen nichts machen.
Der TA hat ihr 3 Wochen Einzelhaft im möglichst kleinen Käfig mit Flugverbot verordnet. Sie soll sich schonen und soll viel Ruhe haben, damit sie sich nicht mehr bewegt als nötig.
Außerdem bekommt sie unterstützend Vit.B und K.

Gruß
Nicole

chris2

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #4 am: 03. Februar 2005, 18:43:00 »
Das scheint ja echt oefter zu passieren, Nemos Schultergelenk sah genau so aus...ich drueck ganz fest die Daumen, dass die Kleine in 3 Wochen wieder fliegen kann  :daumendrück:  :daumendrück:

Anke!

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #5 am: 03. Februar 2005, 19:09:00 »
Hey Nicole, auch von mir gute Besserung!!! :daumendrück:
3Wochen Ruhe+möglichst nicht fliegen ist ja echt nicht ganz einfach!! Toitoitoi, daß es trotzdem gut klappt!!

weißerZwerg

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #6 am: 04. Februar 2005, 08:30:00 »
Alles Gute für die arme Kleine.  :daumendrück:
 
Die wird sich freuen, wenn sie wieder raus darf.  ;)

Dana

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #7 am: 04. Februar 2005, 17:35:00 »
Hallo Nicole,

das tut mir leid für euch. Soviel Leid auf einmal. Ich hoffe es kommen wieder bessere Zeiten  :troest:

Gute Besserung für die kleine Maus!

nessi79

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #8 am: 04. Februar 2005, 18:03:00 »
Das wird schon wieder!  :daumendrück:  :daumendrück:  :daumendrück:

Wonder

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 2052
Kiwis Flügel
« Antwort #9 am: 04. Februar 2005, 18:11:00 »
Ich habe mir sagen lassen, bei Menschen tut das sehr weh, ein ausgerenktes Schultergelenk.

auf jeden Fall wünsche ich Kiwi eine gute Besserung. Jetzt hat sie erst einmal Schonzeit. Wird schon wieder!  :)
200307

Bellisha

  • Gast
Kiwis Flügel
« Antwort #10 am: 04. Februar 2005, 18:12:00 »
Gehts ihr besser? Gute Besserung  :daumendrück:

 

Datenschutz Erklärung ° Cookie Richtlinie ° Disclaimer ° Nutzungsbestimmungen Impressum