Wellensittich Forum

Wellensittich-Forum: Geheimtipp für alle, die Wellensittiche halten und lieben!

Autor Thema: Was hat Emma?  (Gelesen 1108 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nicole76

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #15 am: 08. Juli 2005, 09:40:00 »
Du sollst Ivomec jeden Tag geben? :eek:

Das ist Gift, auch wenn es verdünnt ist.

Normalerweise sollte Ivomec so verabreicht werden:

Einen Tropfen in den Nacken! Das dann nach ca.7 Tagen nochmal. Bei starkem Befall sollte es ein drittes Mal wiederholt werden!

Ivomec bitte NIEMALS auf den Schanbel oder ä. auftragen!!!!!!
Der Vogel darf das auf keinen Fall aufnehmen!!!!! Deshalb bekommt der Vogel es ja auch in den Nacken, alles andere ist viel zu gefährlich!

Dein TA hört sich ehrlich gesagt nicht so wirklich vogelkundig an!
Jeden Tag Ivomec ist viiiiiel zu gefährlich!!!!!

kinjin

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #16 am: 08. Juli 2005, 12:07:00 »
Hi Nicole,

wie gesagt, ich weiss nicht genau ob es dieses Mittel ist.
Sie hatte ihn ja selber damit bestrichen.
Auf jedenfall war das, was Sie ihr ins Genick getropft hat, etwas anderes als das mit dem Sie später eingerieben worden ist (Was für ein Satz!). Sie hat gewechselt.
Aber ich kann schon mal sagen, das man an den Füssen schon sehr gut sieht, das es wirkt.
Ansonsten verhält Sie sich wie immer! Keine Änderung im Verhalten bis jetzt festgestellt.

Timo

DAST

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #17 am: 08. Juli 2005, 12:51:00 »
Ich habs so verstanden, daß er jeden Tag einpinseln soll und nach ner Woche nochmal zum Tropfen kommen soll. :nix:

Nicole76

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #18 am: 08. Juli 2005, 13:00:00 »
Nein Dast, sieh mal hier:

Zitat:

Aber was meinste du mit der Wiederholung? laut TA soll ich das nun bis nächste Woche jeden Tag machen (einmal), und dann soll(te) so gut wie weg sein.

Für mich hört sich dann so an, daß eer JEDEN TAG EINMAL einpinseln soll!

ABER:

Einpinseln zusätzlich zu Ivomec ist unnötig und verursacht unnötigen Stress!

UND:

TÄGLICHES einpinseln von IVOMEC ist sicher schädlich für den Vogel!


Ich würde die TÄ nochmal ganz genau fragen!!!!!!
das hört sich alles nicht so klasse an, ehrlich gesagt!

Nicole76

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #19 am: 08. Juli 2005, 13:00:00 »
Nein Dast, sieh mal hier:

Zitat:

Aber was meinste du mit der Wiederholung? laut TA soll ich das nun bis nächste Woche jeden Tag machen (einmal), und dann soll(te) so gut wie weg sein.

Für mich hört sich dann so an, daß eer JEDEN TAG EINMAL einpinseln soll!

ABER:

Einpinseln zusätzlich zu Ivomec ist unnötig und verursacht unnötigen Stress!

UND:

TÄGLICHES einpinseln von IVOMEC ist sicher schädlich für den Vogel!


Ich würde die TÄ nochmal ganz genau fragen!!!!!!
das hört sich alles nicht so klasse an, ehrlich gesagt!

kinjin

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #20 am: 08. Juli 2005, 13:00:00 »
Fast richtig, einpinslen soll ich die betroffenen Stellen einmal am Tag, und getropft wird in 4 Wochen noch mal.
Nächste Woche soll ich halt zur Ansicht und wegen des Spray wieder hin.

Timo

DAST

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #21 am: 08. Juli 2005, 13:03:00 »
Ja das Einpinseln kann man sich wohl komplett sparen, wenn Ivomec getropft wird. Ich glaub aber schon, das dies gemeint ist mit dem \"täglich einmal\" und nicht die tägliche Gabe von Ivomec. Und da steht ja auch das er mit einem anderen Mittel einpinselt als in den Nacken getropft wurden.
Naja ich bin jetzt auch komplett verwirrt, vielleicht meldet sich kijin ja nochmal. :confused:

DAST

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #22 am: 08. Juli 2005, 13:03:00 »
Ja das Einpinseln kann man sich wohl komplett sparen, wenn Ivomec getropft wird. Ich glaub aber schon, das dies gemeint ist mit dem \"täglich einmal\" und nicht die tägliche Gabe von Ivomec. Und da steht ja auch das er mit einem anderen Mittel einpinselt als in den Nacken getropft wurden.
Naja ich bin jetzt auch komplett verwirrt, vielleicht meldet sich kijin ja nochmal. :confused:

DAST

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #23 am: 08. Juli 2005, 13:05:00 »
Mist Doppelpost! :help:
In vier Wochen, der Abstand stimmt aber auch nicht so ganz. Das sollte schon in einer Woche wieder passieren. :wink:

wellipetra

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #24 am: 08. Juli 2005, 13:33:00 »
Eine Behandlung mit Ivomec sollte 3x im Abstand von einer Woche durchgeführt werden. Das Ivomec darf nur an eine Stelle getropft werden, wo der Vogel nicht drankommt (Nacken) da es HOCHgiftig ist.

Einpinseln mit Ivomec ist wirklich gefährlich und einpinseln mit was Anderem während der Ivomec-Behandlung unnötiger Stress.

Sprays in Umgebung eines Vogels ist nicht gut für das Atmungssystem des Vogels und bei Räudemilben sowieso völlig überflüssig.

kinjin

  • Gast
Was hat Emma?
« Antwort #25 am: 08. Juli 2005, 17:41:00 »
Gibt es denn noch ein anderes Mittel als Ivomec, das man Pinsel kann? Evtl habe ich das ja bekommen.
Wie schon geschrieben, hat Sie ja die Flasche gewechselt, nachdem Sie getropft hatte.
Aber wenn ich das mit dem Ivomec im Genick richtig verstanden habe, dann wird das als ne Art Drei-Wochen-Kur eingesetzt. Jeweils aber nur einmal Tropfen pro Woche, oder?

Timo

 

Datenschutz Erklärung ° Cookie Richtlinie ° Disclaimer ° Nutzungsbestimmungen Impressum