Wellensittich Forum

Wellensittich-Forum: Geheimtipp für alle, die Wellensittiche halten und lieben!

Autor Thema: Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!  (Gelesen 2367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maja

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« am: 08. Juli 2005, 16:04:00 »
Hallo alle zusammen.
Ich brauche mal eure Hilfe:

Heute morgen ist die Henne von meiner Mutter gestorben. Keine Ahnung warum. Sie erst erst 5 Monate alt geworden.  :(
Meine Schwester sagte, dass sie seit ein paar Tagen ein bisschen ruhiger war und gar nicht mehr gespielt hat. Sie hat sich dabei aber nichts gedacht, weil der Hahn ja quickfidel war. Und heute dann hat sie auf der Fensterbank gesessen, auf einmal ein paar klägliche Laute von sich gegeben, und ist auf die Seite gefallen. Hat noch ein bisschen gepiepst und das war es dann ... :weinen:

Jetzt kommt aber erst das eigentliche Problem:
Meine Ma will für den Hahn keinen Partner mehr!  :trauer:
Er sei \"eh so scheu und wenn er alleine ist, wird er vielleicht mal zahm ...\"
Zwei Vögel waren ihr eigentlich eh zu viel wg. dem Dreck.
Und außerdem scheint er das ganze gar nicht so schlimm zu finden, denn er siehst auf der Stange und trällert ganz toll vor sich hin, bis jetzt hat er auch noch gar nicht nach ihr gerufen oder gesucht.
Hab ihn mir auch mal angeschaut und er scheint Felix wirklich nicht zu vermissen und von daher gehen mir die Argument aus (Sachen wie \"stell dir mal vor du bist auf einmal ganz alleine\" ziehen nicht, denn er ist ja ein Vogel und kann das gar nicht so empfinden ... :mecker: )
Hab schon darüber nachgedacht, dasss ich ihn vielleicht zu meinen beiden setzte (Hahn und Henne), denke, dass das gehen müsste, da meine den Timo schon kennen und mögen und zwei Hähne und ein Weibchen müsste doch gehen, oder?
Muss ich da noch was beachten Sollte ich zum Tierarzt?

Aber am liebsten wäre es mir aber, wenn ich meine Mutter zu einem neuen Partner für Timo überreden kann...

Also bitte HILFE!!!!

Und vielen Dank schon mal euch allen!

Weiß echt nicht mehr was ich noch machen soll ...

nessi79

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #1 am: 08. Juli 2005, 16:13:00 »
:wink: Maja,

das tut mir leid, dass die kleine Henne gestorben ist, das kann viele Ursachen haben. Am Besten wäre es tatsächlich, wenn du den Hahn deiner Mutter zu dir nehmen würdest. Du könntest ja noch eine Henne aufstocken, ob drei oder vier macht gar keinen Unterschied!  :D

Ich würde den Hahn schon beim TA durchchecken lassen, bevor du ihn zu deinen setzt. Denn du kannst ja nicht sicher sagen, woran die Henne gestorben ist. Aber bei dir ist er bestimmt besser aufgehoben, so viel Lust scheint deine Ma ja scheinbar eh nicht mehr an den Wellis gehabt zu haben.

Warst du schon mal in Lünen beim TA, zu wem gehst du da???

Maja

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #2 am: 08. Juli 2005, 16:28:00 »
Ich wollte zu Dr. Coers gehen. Da waren wir mit dem alten Vogel meine Ma (auch ein Einzel-Welli) und ich hab einen ganz guten Eindruck von dem. Kennst du den vielleicht?

Das es einen vierten Vogel geben wird glaub ich nicht, mein Freund ist strickt dagegen! Nur weil er weiß, wie schlecht Timo es alleine bei meiner Ma hätte ist er bereit ihm Asyl zu gewähren.
Außerdem bräuchten wir dann einen größeren Käfig, weiß noch gar nicht, wie ich ihm das klar machen soll ...
 :confused:

Ach Mensch, was ist das alles Kacke!!!

Maja

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #3 am: 08. Juli 2005, 18:00:00 »
Also ich habe gerade mal ein bisschen rumgesurft:

Den Käfig den wir jetzt haben gibt es noch ne Nummer größer, 71,5x38x61,6 statt wie jetzt 60x32,5x57.5. Ob das für drei Wellis okay wäre?
Am Wochenende sind sie nur zum schlafen in dem Käfig, unter der Woche aber haben sie nur 3-4 Stunden Freiflug da wir arbeiten müssen (ich hab zuviel Angst das sie sich was tun und mein Freund hast Angst, dass sie uns die Tappete abziehen).

Ich weiß gar nicht wie ich meiner Ma sagen soll, dass ich den Timo auch nehmen würde ohne dass sie sich vor dem Kopf gestoßen fühlt ...

nessi79

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #4 am: 08. Juli 2005, 19:29:00 »
Also der Coers soll ganz gut sein mit Hunden und Co. ist aber auf keinen Fall vogelkundig! Ne Kotprobe und nen Abstrich müsste er aber vielleicht hinkriegen. Der Hahn ist ja wahrscheinlich nicht krank, daher kann er nicht soviel falsch machen!

Der Käfig ist für drei Wellis zu klein ... und wie gesagt um zu verhindern, dass keiner übrig ist, würd ich auch auf Dauer dann auf 4 aufstocken. Ich hatte mal für ein paar Wochen drei Welli, das war ganz blöd.

Geh mal zu Welke oder Fressnapf und guck ob die einen Käfig in dieser Richtung haben:

KÄFIG

Der wäre auch für 4 Wellis toll.

Und zu deiner Ma: Wenn du ihr das als unwiderstehliches Angebot unterbreitest, dass sie dann ja keinen Dreck mehr hätte und du auf 4 aufstocken möchtest und soo gern ihren Hahn dazu hättest, dann wird sie bestimmt nicht sauer sein.  ;)  :)

Maja

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #5 am: 08. Juli 2005, 20:38:00 »
Also am Telefon war die Arzthelferin ganz nett, sagte, dass ich  den toten Vogel mitbringen soll, damit der auch noch mal untersucht werden könne (evt. zu nem Pathologen schicken). Ich fahr auf jeden Fall morgen mal hín.
Oder kennst du einen anderen Arzt der gut ist und in meiner Nähe ist?

Und wie gesagt, wenn es nach mir ginge hätten wir schon längst  4 Vögel, aber mein Freund spielt da nicht ganz mit. Dem sind eigentlich schon unsere beiden zu viel  :(

Den Käfig von FK find ich auch ziemlich gut, wobei ich tendenziell eher zu dem Finchhouse von Montana neige (ist schöner), aber dann heißt es defenitiv \"die Viecher oder ich\" und da ich nun doch sehr an meinem Freund hänge (sonst ist er wirklich super lieb, er hat\'s halt nur nicht so mit Vögeln) ...
 :rolleyes:

Ist halt ne Kacksituation!

Aber so kann ich den armen kleinen Timo auch nicht lassen und ich weiß, dass er es bei mir besser hätte.
Ichmuss morgen erst mal mit meiner Ma und mit meinem Freund reden (wobei ich jetzt schon weiß, was mein Freund sagen wird).

Gritti

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #6 am: 08. Juli 2005, 20:44:00 »
hallo maja,
erst einmal tut es mir sehr leid um den kleinen welli.
schade, dass deine mama nicht mitspielt.
aber ich finde dein engagement echt super, mal ein kompliment an dich dass du dir soviele gedanken machst und versuchst eine lösung zu finden. :daumenhoch:
deinen freund verstehe ich aber auch nicht, sorry. das ist doch eine notsituation, da muss man doch helfen. und ob nun 2 wellis oder 4, das macht auch nicht mehr dreck.
zum glück ist mein freund da sehr verständnisvoll. wenn wir in der lage wären,würde nicht lange gefackelt werden, zack...4 wellis und fertig! ;)
jeden tag eine gute tat! richte ihm das aus von mir. :D

Maja

  • Gast
Brauche Rat, Welli meiner Mutter tod!
« Antwort #7 am: 08. Juli 2005, 20:51:00 »
Mache ich gerne nur bringen tut das leider auch nichts ...  :trauer:

Na ja ich sprech mal morgen mit ihm (ist heute auf Rente-Pente). Sein Argument ist halt, dass unsere Wohnung zu klein ist  :rolleyes:. Und immer dann wenn er mal ein bisschen ausruhen will, fangen die Vögel natürlich an zu kreischen und dann ist an ein Nickerchen natürlich nicht mehr zu denken. Ich finds zwar halt auch manchmal nervig, aber das gehört ja schließlich auch dazu!  ;)

Hat im Moment alles keinen Zweck, aber danke euch beiden für euren Zuspruch!

Ich hau mich jetzt in die Falle und morgen sieht die Welt bestimmt schon viel besser aus!  :D

Also gute Nacht alle zusammen!

 

Datenschutz Erklärung ° Cookie Richtlinie ° Disclaimer ° Nutzungsbestimmungen Impressum