Wellensittich Forum

Wellensittich-Forum: Geheimtipp für alle, die Wellensittiche halten und lieben!

Autor Thema: Urlaubsbetreuung  (Gelesen 1162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« am: 04. Februar 2005, 17:37:00 »
Hallo  :wink:
Ich wollte mal von euch wissen, ob ihr eure Wellis zu anderen Wellis gebt oder zu Freunden oder wohin halt...
Gibt hier jemand seine Wellis zu jemand anderem hier aus dem Forum?
Und noch was: Ich fänds irgendwie ganz schön, wenn ich jemanden MIT Wellis finden könnte, der meine Kleinen nehmen würde, wenn wir Pfingsten ne Woche wegfahren... Also ich hätte auf jeden Fall jemand für die Kleinen, entweder Nachbarn (da waren sie auch letztes Jahr) oder zu der Freundin von meinem Cousin, die auch mal EINEN Welli hatte...
Aber andereseits wäre es sicher auch für die zwei Urlaub, wenn sie zu anderen könnten...
Andererseits: Ich habe sie ja nun 2 Jahre und seitdem hatten sie auch kein Kontakt mehr zu anderen Wellis; könnte man sie da überhaupt ohne Probleme zu andern Wellis machen? Und würden sie danach nicht trauern, wenn sie wieder weg müssten....

LG
Sabrina
Ps. Sollte eher zu \"Wellensittich allgemeines\" oder?!  :confused:

Wonder

  • Administrator
  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 2052
Urlaubsbetreuung
« Antwort #1 am: 04. Februar 2005, 17:38:00 »
Auf meiner Homepage gibt es eine Urlaubsbetreuungs-Datenbank mit sehr vielen Einträgen.
200307

Anke!

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #2 am: 04. Februar 2005, 17:47:00 »
TIPPEL-TIPPEL versorgt meine Racker, wenn ich nicht da bin :biggrinlove: dafür mag ich sie auch noch doller :biggrinlove:

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #3 am: 05. Februar 2005, 09:56:00 »
Hab grad in der Plauderecke nach dem Thema gesucht   :rolleyes:
Und bei euch anderen? Oder geht hier niemand in Urlaub  :confused:
LG
Sabrina

chris2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #4 am: 05. Februar 2005, 10:21:00 »
Ne ich geh nicht in Urlaub...aber wenn ich doch mal wegfahren sollte, dann wohne ich ja noch zu Hause und meine Eltern passen auf die Wellis auf oder wenn sie zufaellig auch gerade wegfahren (was meistens ist), dann kommen meine Grosseltern jeden Tag her und kuemmern sich um die ganzen Tiere...damit sind sie dann eh den ganzen Tag beschaeftigt  :lach:

Cisou

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #5 am: 05. Februar 2005, 11:02:00 »
Huhu Sabrina,

2 Vögel kann man schon mal in Pflege geben, ich glaub, ab 4 wirds schwierig :). Daher ist es auch bei mir so, dass Nachbarn und Freunde in der Zeit nach meinem Geflügel schauen, wenn ich mal weg bin.

Ich denke nicht, dass es den Vögelchen schadet, wenn sie mal ne Woche Urlaub bei anderen machen. Klar, das ist danach erst mal wieder n bissi doof für sie, aber sie sind ja zu zweit, da ist das nicht so schlimm. Nur muß man zwei Sachen gut überlegen: 1. Sind die anderen und die eigenen Vögel gesund? (Nachweis vom TA) 2. Was passiert, wenn sich jemand in jemanden vom anderen Schwarm verliebt? Reisst man das Pärchen dann wieder auseinander?

Liebe Grüße

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #6 am: 05. Februar 2005, 11:30:00 »
Jetzt hab ich so lange geschrieben, und jetzt ist die Antwort weg  :mecker:

Hallo Cisou

Also 1. müsste ich ja erst jemand finden, der die zwei nehmen würde  :D
Und man müsste davor zum TA, auch wenn sie keine Krankheitsanzeichen zeigen?

Ach herrje, wenn sich da jemand verlieben würde  :eek:
Du meinst damit, dass es vllt. dann besser wäre, so weit es möglich ist, den Kleinen verliebten Geier bei dem anderen zu lassen... Oh nee, das könnt ich nicht!!!  :nix:  :trauer:

Und wäre es dann nicht besser, die zwei bei Nachbarn zu lassen....?!
Denkst du, das würde überhaupt mit anderen Wellis gehen, ich meine, sie hatten schon über zwei Jahre keinen anderen Welli-Kontakt.. Und Nicki ist eh etwas zurückhaltend....

Ohje, das muss ich mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen  :nix:
Ich hasse es irgendwie immer, die Tiere zurück lassen zu müssen... Es ist schonmal en Hamster gestorben, als ich weg war und ich hab immer schiss, dass etwas passiert  :trauer:

LG und danke!
Sabrina

chris2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #7 am: 05. Februar 2005, 11:56:00 »
Also an und fuer sich habe ich keine Bedenken, wenn sie zu anderen Geiern kommen, das ist nicht das Problem.

Alle Geier muessen aber vorher untersucht werden, das ist wirklich wichtig, auch wenn sie gesund aussehen. Denn sie koennen trotzdem irgendwelche Bakterien oder sowas haben, gegen die sie resistent sind und wenn sie die anderen dann damit anstecken, die keine Abwehrkraefte dagegen haben, dann werden die krank.

Verlieben ist auch ein riesen Problem, musst du dir natuerlich vorher ueberlegen, ob du es uebers Herz bringen wuerdest, dass du dann beispielsweise einen Vogel tauschst, damit die verliebten zusammen bleiben koennne  :nix:

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #8 am: 05. Februar 2005, 12:03:00 »
*schrei* ich könnte doch net meine Vögel tauschen  :eek:
Und der andere würde das doch sicher auch net machen...
Aber kann es denn nach ner Woche schon DIE GROSSE LIEBE geben?

LG
Sabrina

chris2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #9 am: 05. Februar 2005, 12:06:00 »
Ja kann es, auch bei Wellis gibts die beruehmte Liebe auf den ersten Blick  :biggrinlove:

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #10 am: 05. Februar 2005, 12:11:00 »
Oh nee......  :(

Viola

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #11 am: 05. Februar 2005, 12:32:00 »
Tja,in meinem Fall gilt solange ich die Tierchen habe ist Wegfahren nicht mehr drin.Sollte ich mal wieder überraschend nach Germany müssen wie damals zur Beerdigung meines Bruders müßte ich schnell einen der diversen Tiersitterservice in Anspruch nehmen.Das ist der Nachteil wenn man in ein fremdes Land wechselt und hier keine Familie oder Verwandte hat.Meine zuverlässige Bekannte habe ich jetzt leider auch nicht mehr und Nachbarn vertraue ich meine Tiere ganz sicher nicht an.Die Meerschweinchen unterzubringen wäre das Leichteste,aber die 9 Wellis kann ich nicht transportieren,da muß in jedem Fall jemand ins Haus kommen.Ich würde es  übrigens auch etwas problematisch sehen wenn ich meine Wellis zu anderen Wellis während der Urlaubszeit geben würde.Zu groß wäre da meine \"Panik\" sie könnten sich am Ende in einen von den Gastgeber-Wellis verlieben...obwohl-ich habe ja nun fast alle meine Wellis verpaart,aber wissen kann man das natürlich nie und ich fände es grausam ein frischverliebtes Pärchen wieder auseinanderzureißen.Am ärgsten fände ich aber,einen Einzelwelli für die Urlaubszeit zu anderen Wellis zu geben und nachher wieder in grausame Einzelhaft zu setzen.Da würde der kleine Pieps für kurze Zeit zwar ein endlich mal glückliches Dasein zu schätzen wissen doch ihn dort wieder rauszureißen wäre echt brutal und gemein.
PS:Ich bin aber ganz froh wenn ich meine Tierchen nicht verlassen muß,ich vermisse sie nämlich immer ganz schrecklich und besonders bei meinem Goldstück Manley hätte ich Schiß das er die Trennung von mir nicht verkraftet.Das würde ich mir nie verzeihen,da er mein alles ist und ich seines.

Meike1511

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #12 am: 05. Februar 2005, 12:37:00 »
Wenn ich nur 2-3 Tage weg bin, dann kommen meine Eltern immer bei mir vorbei und  :futter: die Kleinen  :-)

Bei längerem Urlaub ziehen die beiden Wellis mit Sack und Pack zu meinen Eltern. War jetzt auch, als ich vier Wochen beruflich weg war. Anfangs haben meine Eltern ein bissl gemurrt, aber als ich Pepino dann wieder abholen wollte (Luke war in der Zeit leider verstorben), wollten sie ihn so gar nicht mehr hergeben  :eek:

Sabrina+2

  • Gast
Urlaubsbetreuung
« Antwort #13 am: 05. Februar 2005, 13:02:00 »
:mecker: dann lass ichs wohl besser sein :(
Aber danke ihr!

 

Datenschutz Erklärung ° Cookie Richtlinie ° Disclaimer ° Nutzungsbestimmungen Impressum